Sardinien war das erste richtige Ziel auf unserer Dachzeltreise mit Kleinkind. Wir waren insgesamt 5,5 Wochen auf dieser wunderschönen Insel und haben uns in Land und Leute verliebt. Landschaftlich hat die Insel einiges zu bieten und es gibt unendlich viele tolle und sehenswerte Strände.

Die Sarden sind unglaublich freundlich und fröhlich, vor allem zu Babys und kleinen Kindern. Im Supermarkt, auf der Straße oder im Café, überall wird unsere Maivi begrüßt und ihr zugewunken.

Sardinien kurz und knapp

  • Die beste Reisezeit für Sardinien ist von Mai bis Oktober. Aber auch im März, April oder November kann man noch schöne und warme Tage auf Sardinien verbringen.
  • Die bevorzugte Reiseart ist mit dem Auto oder dem Camper.
  • Die Flugdauer beträgt in etwa 2 Stunden.
  • Mit der (Auto-) Fähre ab Livorno nach Olbia braucht man in etwa 9 Stunden.
  • Sardinien gilt als sicheres Reiseland.
  • Teilweise wird ein Steckdosenadapter benötigt.
  • Die Sprache ist italienisch.
  • Die Währung ist der Euro.
  • Das Hauptzahlungsmittel ist Bargeld oder die Kreditkarte.
  • Die Vorwahl für Sardinien ist +39.
  • Die Hauptstadt von Sardinien ist Cagliari.

Unsere Beiträge zu der italienischen Insel im Mittelmeer

Hier findest Du alle unsere Beiträge zu Reiseroute, Highlights, Tipps und Unternehmungen auf Sardinien.