Auf Sri Lanka sind wir eher zufällig gestoßen und haben uns aber direkt in das Land und die Kultur verliebt. Uns haben die abwechslungsreiche Landschaft von Sandstränden, sehr trockenen Ebenen über Regenwald und kühles Hochgebirge sehr fasziniert. Gerade die Da es ein asiatisches Land ist, war das Preis-Leistung-Verhältnis sehr gut und wir haben viel erlebt wie zum Beispiel Sigiriya Rock und Dambulla Höhlentempel.

Die Reise mit Auto inkl. Fahrer war natürlich sehr angenehm und unkompliziert, da er sehr gutes Englisch gesprochen hat. Außerdem hatte er für uns so manchen Geheimtipp und uns einen tollen Einblick in das Land sowie die Menschen und die Kultur gegeben.

Sri Lanka kurz und knapp

  • Für die Ostküste eignet sich März bis November und für die West- und Südküste sind es die Monate November bis April.
  • Am einfachsten hat man einen Fahrer mit Auto, ansonsten bietet sich der Zug an.
  • Von Deutschland aus dauert ein Direktflug in etwa 10 Stunden.
  • Sri Lanka gilt als sicheres Reiseland. Allerdings sollte man auf seine (Wert-) Gegenstände achten.
  • Es wird ein Steckdosenadapter benötigt.
  • Es wird singhalesisch, tamilisch und englisch gesprochen.
  • Die Währung ist Sri-Lanka-Rupie.
  • Man kann sowohl mit Bargeld als auch mit Karte bezahlen.
  • Die Vorwahl ist +94.
  • Die Hauptstadt ist Colombo.

Unsere Beiträge zum Land

In unseren Beiträgen erfährst Du alles über unsere Unterkünfte, Rundreise und Erlebnisse & Sehenswürdigkeiten. Außerdem geben wir Dir noch ein paar Tipps für deine Reise auf die Insel.

Wir haben uns auf unserer Reise im Jahr 2013 direkt in das Land verliebt und möchten Dir in unseren Beiträgen von unserer Faszination für dieses Land berichten.